14. September. KREUZERHÖHUNG

Titularfest der Deutschen Ordensprovinz (OCD)

Wir feiern das Fest des Kreuzes, durch das die Finsternis vertrieben und das Licht wieder heraufgeführt wurde. Wir feiern das Fest des Kreuzes und werden mit dem Gekreuzigten zur Höhe emporgehoben. Wir lassen die Erde mit der Sünde unter uns, um die höhere Welt zu besitzen. Einen so großen Besitz hat das Kreuz geschaffen, und wer ihn erhält, hat einen großen Schatz.

Was von allem Schönen dem Namen und der Wirklichkeit nach das Schönste und Kostbarste ist, das nenne ich sicher mit Recht einen Schatz: in dem, durch den und auf den hin uns die ganze Summe des Heils wiederhergestellt und hinterlegt ist.

Aus einer Rede zum Fest Kreuzerhöhung

Hl. Andreas von Kreta (+ 740)