8. Dezember. UNBEFLECKTE EMPFÄNGNIS MARIENS

Hochfest

Fürchte dich nicht, Maria, du hast Gnade gefunden bei Gott.  

*

Himmel und Sterne, Erde und Flüsse, Tag und Nacht, alles, was bestimmt ist, dem Menschen untertan zu sein und ihm Nutzen zu bringen, sie alle beglückwünschen sich, Herrin, daß sie durch dich zu der verlorenen Schönheit von einst wiedererweckt und mit einer neuen, unsagbaren Gnade beschenkt sind.

Aus einer Rede über Gottesmutter Maria  

Hl. Anselm von Canterbury (+ 1109)