DREIFALTIGKEITSSONNTAG

Erhabene Dreifaltigkeit, im einen Licht der Gottheit eins

 

Bemüht euch, die Einheit des Geistes zu wahren durch den Frieden, der euch zusammenhält.

E i n   Leib und   e i n   Geist, wie euch durch eure Berufung auch   e i n e   gemeinsame Hoffnung gegeben ist; e i n   Herr,   e i n   Glaube,   e i n e   Taufe,

e i n  Gott und Vater aller,  der über allem und durch alles und in allem ist.

Eph 4,3-6

+

Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, damit er die Welt richtet, sondern damit die Welt durch ihn gerettet wird. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht an den Namen des einzigen Sohnes Gottes geglaubt hat.

Joh 3, 16–18