Arbeitsbereiche

Imkerei

Schwester Margarita und Schwester Maria Martha sind unsere Imkerinnen.
Sie haben einen Lehrgang mit Zertifikat abgeschlossen und gehören dem Imkerverein Herdecke an. Nach Möglichkeit nehmen sie an Versammlungen und Weiterbildungen teil.
Unsere Bienenvölker fühlen sich bei uns wohl und bringen gute Honig - Ernte ein.


"Obwohl wir Imker in erster Linie unseren Nutzen aus der Natur ziehen, dürfen wir uns doch getrost auch als Umwelt- und Naturschützer ansehen; denn bei jedem Tropfen Nektar, den unsere Bienen sammeln, wird die besuchte Blüte befruchtet.
Damit kann es zu einer guten Frucht- und Samenbildung kommen. Dieses hat positive Folgen für den Artenreichtum in der Pflanzenwelt und kommt somit auch der gesamten wild lebenden Tierwelt zugute.
Viele Kultur- und Wildpflanzen sind auf eine Bestäubung durch die Honigbienen angewiesen."

Die Biene ist von alters her
ein Honigspender und noch mehr.
Sie sorgt mit Blütenstetigkeit
für die erwünschte Fruchtbarkeit.

Der Apfel, Kirsche und die Pflaume,
gesundes Obst an unserem Baume;
es reift heran zur schönen Frucht,
was Bienen oft zuvor besucht.

Ihr Nachbarn freut euch auch darum,
wenn unsrer Bienen froh Gesumm
in euren Gärten ist zu hören,
und meint nicht, dass sie hier nur stören.

Wer gerne frisches Obst verzehrt
und doch sich gegen Bienen wehrt,
der zeigt Verständnislosigkeit
für Gottes Schöpfung, keine Dankbarkeit.

Wir Imker ständig uns bemühen,
die Bienenart heranzuziehen,
die Friedsamkeit im Erbgut trägt;
nur den sie sticht, der nach ihr schlägt.

Wer uns verdrängt mit Paragraphen
der hat fürwahr die Zeit verschlafen.
Nicht Honig schenkt die Biene nur,
vor Armut schützt sie die Natur.
Achim Gercke (Adensen)

2016 wurde unser Honig ausgezeichnet.
Unsere beiden Imkerinnen bekamen jeweils eine Ehrenurkunde für die Honigbewertung mit Gold!
Wir sind stolz auf unsere Bienen und auf unsere Imkerinnen!

Imkerei

Galerie