2. Adventssonntag

Wie groß ist er, der in die Welt kommt

Liebe Brüder, der Name Advent ist wie der aller übrigen Feste in der Welt hinreichend berühmt und bekannt.

... Verweilt in eifrigem Nachdenken bei dem, was wirklich dem Heil dient. Überlegt, was dieser Advent bedeutet. fragt auch, wer da kommt, woher und wohin, wozu und wie er kommt. Eine solche Wißbegierde ist sicher lobenswert und heilbringend. Die ganze Kirche würde den gegenwärtigen Advent ja nicht mit solcher Hingabe feiern, wäre in ihm nicht ein so großes Geheimnis verborgen.

... Er ist nach dem Zeugnis des Gabriel "der Sohn des Höchsten" und somit selbst der Höchste mit dem Vater; denn es wäre unrecht, auch nur zu denken, der Sohn Gottes sei geringer (als der Vater).

Aus einer Predigt zum Advent

Hl. Bernhard von Clairvaux (+ 1153)