KARFREITAG. DIE FEIER VOM LEIDEN UND STERBEN CHRISTI

Aufruf zur Kreuzesnachfolge

Der Herr sagt ja in seinen Ermahnungen: "Wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und mir nachfolgt, ist meiner nicht würdig." Wir dürfen auch nicht daran zweifeln, daß dieses Wort nicht bloß die Jünger Christi angeht, sondern alle Gläubigen und die gesamte Kirche; sie vernahm ja in ihrer Gesamtheit in denen, die damals anwesend waren, ihr Heil.

Wie es die Pflicht jeder Zeit ist, fromm zu leben, so ist es auch die Pflicht jeder Zeit, das Kreuz zu tragen.

Aus einer Predigt über die Passion des Herrn

Hl. Leo der Große (+ 461)

+

Heute beginnt die Barmherzigkeitsnovene